Über mich

Ich bin als Rechtsanwalt im Bereich Bank- und Kapitalmarktrecht tätig und Partner der Kanzlei HEE Rechtsanwälte Hache Eggert Eickhoff. Die Kanzlei gibt es seit 2010, zuvor war ich als angestellter Rechtsanwalt in einer ebenfalls auf das Bankrecht spezialisierten Kanzlei tätig.

Vor dem Studium der Rechtswissenschaften habe ich eine Ausbildung als Bankkaufmann absolviert und sowohl während des Studiums als auch für eine kurze Zeit danach für einige deutsche Banken gearbeitet, zunächst vornehmlich im Bereich gewerblicher und privater Finanzierungen (insbesondere Baufinanzierung und Agrarfinanzierungen), nach Abschluss meines Studiums dann im Bereich Derivatehandel.

Mein Schwerpunkt in der aktuellen beruflichen Tätigkeit liegt im Bereich der geschlossenen Beteiligungen, dem sogenannten Grauen Kapitalmarkt. Hier vertrete ich in allererster Linie Anleger gegenüber Beratern, Vermittlern und Fondsinitiatoren. In den letzten Jahren ist zudem der gesellschaftsrechtliche Aspekt dieser Anlagen zunehmend wichtig geworden, zum Beispiel im Bereich der „Übernahme“ von Fonds durch die Anleger.

Ich bin Mitglied im Deutschen Anwaltverein und im Berliner Anwaltsverein, der Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht und der Bankrechtlichen Vereinigung. Berufsrechtlich organisiert bin ich in der Rechtsanwaltskammer Berlin.

Einen Einblick in mein berufliches Umfeld können Sie sich über die folgenden Links verschaffen:

Kanzlei:
www.hee-rechtsanwaelte.de

Mitgliedschaften:
www.berliner-anwaltsverein.de
www.anwaltverein.de
www.bankundkapitalmarkt.de
www.bankrechtliche-vereinigung.de
www.rak-berlin.de

Die Pflichtangaben zu meiner Anwaltstätigkeit können Sie dem Impressum der Kanzlei HEE Rechtsanwälte entnehmen, zu finden unter http://www.hee-rechtsanwaelte.de/impressum